Die "Zehnfachen" in der Bizone


 

Zehnfachfrankaturen kommen als Mischfrankatur in unterschiedlicher Form vor, z.B. Ziffernserie/Arbeiterserie (I. und II. Kontrollratsserie) oder zusammen mit den neuen in DM zu zahlenden Marken mit Posthörnchenüberdrucken und den weiteren noch vorhandenen frankaturgültigen Marken.

 

(19)Portogerechter Brief vom 21.06.48 (ZF-Ersttag)

Portostufe: 24 Pfennig für Brief Inland bis 20 g

 

 

(7)Portogerecht (12 Pfg.) frankierte Postkarte von Neuenstadt aus der amerikanischen Zone (Württemberg-Baden) in die französische Zone (Württemberg-Hohenzollern) nach Tübingen mit Stempel vom 22.6.1948

 

(1)Portogerechter Brief mit Absenderfreistempel vom 21.06.48 (ZF-Ersttag)

Portostufe: 24 Pfennig für Brief Inland bis 20 g

 

(11)Portogerechter Brief vom 22.06.48

Portostufe: 24 Pfennig für Brief Inland bis 20 g

 

 

ZF25

(25)Portogerechter Brief vom 22.06.48

Portostufe: 24 Pfennig für Brief Inland bis 20 g

 

 

(2)Portogerechter Brief vom 22.06.48

Portostufe: 108 Pfennig für Brief der 2. Gewichtsstufe (48 Pfennig) und Einschreiben (60 Pfennig)

 

 

(20)Portogerechter Brief vom 22.06.48

Portostufe: 24 Pfennig für Brief Inland bis 20 g und Einschreiben (60 Pfennig)

 

 

(12)Portogerechter Brief vom 21.06.48 - 16

Portostufe: 24 Pfennig für Brief Inland bis 20 g

Kein Ortsbrief, da die Ortschaft Dahl in die kreisfreie Großstadt Hagen erst am 1. Januar 1975 eingeliedert wurde.

 

 

(21)Portogerecht (12 Pfg.) frankierte Postkarte von Stuttgart nach Herrenberg vom 22.06.1948.

 

(3)Portogerechter Brief vom 22.06.48

Portostufe: 108 Pfennig für Brief der 2. Gewichtsstufe (48 Pfennig) und Einschreiben (60 Pfennig)

 

 

(22)Mit 1 RPf überfrankierte Postkarte Inland (12 Pfennig) auf Ganzsache P 965 vom 23.6.1948 aus der ersten Briefkastenleerung 

 

(4)Portogerechter Brief vom 22.06.48

Portostufe: 108 Pfennig für Brief Inland der 2. Gewichtsstufe (48 Pfennig) und Einschreiben (60 Pfennig)

 

 

(14)Portogerechter Brief vom 22.06.48

Portostufe: 108 Pfennig für Brief Inland der 2. Gewichtsstufe (48 Pfennig) und Einschreiben (60 Pfennig)

 

(24)Mit 2 RPf überfrankierter Brief Inland (24 Pfennig) von Karlsruhe nach Mannheim vom 22.6.1948

 

(5)Portogerechter Brief vom 23.06.48, 8 Uhr (Erste Briefkastenleerung)

Portostufe: 16 Pfennig für Brief im Ortsverkehr bis 20 g

 

 

 

(8)Portogerechte Drucksache vom 22.06.48

Portostufe: 6 Pfennig Drucksache Inland bis 20 g

 

(140)Seltenes portrogerecht frankiertes Streifband/Drucksache - gestempelt "Nürnberg g 22.6.48-24" - 6 Pfennig für Drucksache Inland bis 20 g

 

(27)Portogerechter Ortsbrief vom 23.6.1948-13 Uhr aus der ersten Briefkastenleerung und somit letzte Verwendungsmöglichkeit der Marken der II. Kontrollratsserie, Laufzeit innerhalb Frankfurts 5 Stunden (AK-Stempel 23.6.1948-18 Uhr), mit Stempelvermerk "Aus dem Briefkasten" um eine etwaige Verzögerung der Zustellung des Eilbriefes zu dokumentieren

 

 

Weitere Zehnfachfrankaturen:

1 2


(26) Portogerechter Brief vom 22.06.48 Portostufe - 24 Pfennig für Brief Inland bis 20 g

(29)Seltene Ganzsachen-Postkarte P 961 von Beverungen nach Patna/Indien - überfrankiert mit 2 RPf zzgl. 2 RPf und 2 neue Pfennig-Überdruckmarke (wahrscheinlich aus Dokumentationsgründen) - gestempelt 22.6.48 und AK-Stempel Patna 28.7.48

(32)Mit 12 Pfennig portogerecht frankierte Postkarte, gestempelt 23.6.48-10 Uhr, 20 RPf zu 1/10 und 10 DPf

(31)Mit 7 Pfennig überfrankierter Ortsbrief München - 16 Pfennig Ortsverkehr

(30)Portogerechter Brief im Ortsverkehr Hamburg, gestempelt Hamburg 11 am 22.6.1948 - 16 Pfennig Ortsverkehr

(35)Portogerechter Brief im Ortsverkehr Stuttgart, 100 RPf zu 1/10 und 6 DPf, gestempelt Stuttgart 19 am 22.6.1948 - 16 Pfennig Ortsverkehr

(34)Portogerechte Zehnfachfrankatur mit Frankatur auch auf der Rückseite, gestempelt 22.6.48, gelaufen von Nürnberg nach Erlangen - 24 Pfennig Inland bis 20 g

(33)Portogerechte Zehnfachfrankatur mit Frankatur auch auf der Rückseite, gestempelt 23.6.48-11-12 Uhr, gelaufen von Hamburg nach Höchberg - 24 Pfennig Inland bis 20 g

(36)Portogerechte Zehnfachfrankatur mit Viererblock der A 956, gestempelt 22.6.48, gelaufen als Behörden-Fernbrief von Stuttgart nach Tübingen - 24 Pfennig Inland bis 20 g

(38)Portogerechte Zehnfachfrankatur, gestempelt 21.6.48, gelaufen von München nach Essen - 12 Pfennig Postkarte Inland

(39)Portogerechte Zehnfachfrankatur, gestempelt 22.6.48 - 24 Pfennig Inland bis 20 g

(40)Portogerechte Zehnfachfrankatur, gestempelt 21.6.48, gelaufen als Ortsbrief in Karlsruhe - 16 Pfennig Ortsbrief bis 20 g

(41)Portogerechte Zehnfachfrankatur, gestempelt 21.6.48, gelaufen als Drucksache - 6 Pfennig Drucksache Inland bis 20 g

(42)Portogerechte Zehnfachfrankatur, gestempelt 23.6.48 - 12, gelaufen von Tutzing nach Starnberg - 24 Pfennig Inland bis 20 g

(43)Portogerechte Zehnfachfrankatur, gestempelt 23.6.48 München und 24.6.48 Starnberg, gelaufen von München nach Starnberg - 24 Pfennig Fernbrief bis 20 g

(44)Portogerechte Zehnfachfrankatur mit Frankatur auch auf der Rückseite, gestempelt 22.6.48, gelaufen von München nach Starnberg - 24 Pfennig Inland bis 20 g

(46)Portogerechte Zehnfachfrankatur, gestempelt 22.6.48 - 6, gelaufen von Gelsenkirchen-Buer-Hassel nach Datteln - 24 Pfennig Inland bis 20 g

(47)Portogerechte Zehnfachfrankatur, gestempelt 22.6.48-24, gelaufen als Ortsbrief in Northeim - 16 Pfennig Ortsbrief bis 20 g

(48)Portogerechte Zehnfachfrankatur auf Briefvorderseite, gestempelt 22.6.48 - 22 - 24 Pfennig Inland bis 20 g

(52)mit 105 alten RPf unterfrankierter Fernbrief gestempelt Fallersleben 22.6.48 nach Hannover

(53)Portogerechte Zehnfachfrankatur, gestempelt am Letzttag 23.6.48 - 13, - 24 Pfennig Inlandsbrief bis 20 g

(54)Portogerechte Zehnfachfrankatur, gestempelt 21.6.48 - 20, gelaufen als Ortsbrief in Essen nach Oefte (Essern-Kettwig) - 16 Pfennig Ortsbriefbis bis 20 g

(57)Portorichtige Ganzsachen-Postkarte P 962, gestempelt 22.6.48-24 Lippstadt 1 - Postkarte Inland 12 Pfennig

(59)Mit 2 RPf überfrankierte Zehnfachfrankatur, gestempelt 22.6.48, gelaufen von Elsenfeld bei Aschaffenburg nach Schweinfurt - 24 Pfennig Inland bis 20 g

(60)Portorichtige Postkarte im Ortsverkehr Weiden/Oberpfalz, gestempelt 22.6.48-18 - Postkarte Ortsverkehr 10 Pfennig

(61)Portogerechte Zehnfachfrankatur, gestempelt Detmold 22.6.48 - 11 - gelaufen nach Lage/Lippe - 24 Pfennig Inland bis 20 g

(62)Portogerechte Zehnfachfrankatur,als R-Brief - gestempelt Braunschweig 22.6.48 - 8 - gelaufen nach Volkmarode - 24 Pfennig Inland bis 20 g und 60 Pfennig Einschreiben

(63)Portogerechte Karte als Zehnfachfrankatur, gestempelt Leck 23.6.48 - 7 aus der ersten Briefkastenleerung - gelaufen nach Westerland auf Sylt - 12 Pfennig Postkarte Inland

(64)Portogerechte Postkarte als Zehnfachfrankatur, gestempelt Schwand 22.6.48 - 17 - gelaufen nach Illertissen - 12 Pfennig Postkarte Inland

(67)Portogerechter Auslandsbrief - gestempelt Wunsiedel 22.6.48 - 18 nach England - 50Pfennig Ausland bis 20 g

(68)Portogerechte Zehnfachfrankatur als Drucksache - gestempelt Lehrte 22.6.48 - 20 - gelaufen nach Schweinfurt - 6 Pfennig Drucksache Inland bis 20 g

(69)Portogerechte Zehnfachfrankatur als Brief der 2. Gewichtsklasse - gestempelt München 42 - 22.6.48 - 18 nach Bevern - 48 Pfennig Inland 20 bis 250 g

(74)Portogerechte Zehnfachfrankatur der 2. Gewichtsklasse als Briefvorderseite - gestempelt Frohnhausen/Lahn 22.6.48 - 8-9 nach Nabburg/Oberpfalz- 48 Pfennig Inland 20 bis 250 g

(75)Zu früh oder Stempelgerät nicht umgestellt? - Ortsbrief Marburg/Lahn mit Absender aus Kassel- gestemoelt 20.6.48-13 Uhr - 16 Pfennig Ortsbrief und somit überfrankiert

(76)Portogerechte Zehnfachfrankatur, gestempelt 22.6.48 - 8, gelaufen von Windhausen/Seesen nach Hildesheim - 24 Pfennig Inland bis 20 g

(77)Portogerechte Zehnfachfrankatur,als R-Brief im Ortdverkehr Hamburg- gestempelt Hamburg 20 am 21.6.48-13 - gelaufen nach Hamburg-Altona - 16 Pfennig Ortsbrief bis 20 g und 60 Pfennig Einschreiben

(78)Mit 15 RPf überfrankierte Zehnfachfrankatur als Drucksache, gestempelt 21.6.48-8 bis 9 Uhr, gelaufen innerhalb von Verden/Aller - 6 Pfennig Drucksache Inland bis 20 g

(79)Portogerechte Zehnfachfrankatur, gestempelt 21.6.48, gelaufen von List nach Kampen - 24 Pfennig Inland bis 20 g

(86)Mit 3 RPf überfrankierte Postkarte als Zehnfachfrankatur, gestempelt 22.6.48-16, gelaufen von Mellrichstadt/Mainfranken nach Schonach/Oberfranken - 12Pfennig Postkarte Inland

(87)Portogerechte Zehnfachfrankatur, gestempelt 22.6.48-18 Uhr, gelaufen von Stuttgart-Rohr nach Reutlingen- 24 Pfennig Brief Inland bis 20 g

(91)Portogerechte Zehnfachfrankatur als Drucksache - gestempelt Marienheide (Rhld) 22.6.48 - gelaufen nach Haus Selbach bei Bünderoth Nähe Engelskirchen - 6 Pfennig Drucksache Inland bis 20 g

(97)Portogerechte Zehnfachfrankatur, gestempelt 22.6.48-7 Uhr, gelaufen von Remscheid-Hasten nach Hagen/Westfalen - 24 Pfennig Brief Inland bis 20 g

(98) Portogerechte Zehnfachfrankatur als Postkarten-Drucksache - gestempelt Coppenbrügge am 22.6.48-17-18 - 6 Pfennig Drucksache Inland bis 20 g

(99) Portogerechte Zehnfachfrankatur als Drucksache - gestempelt Stuttgart 9 am 22.6.48-21 - gelaufen im Ortsverkehr nach Stuttgart 13 - 6 Pfennig Drucksache Inland bis 20 g

(100)Mit 6 RPf überfrankierte Zehnfachfrankatur, gestempelt Stolzenau 23.6.48 - 6-7Uhr und Landpoststempel Diethe und mit aptiertem Dienststempel Diethe, gelaufen von Diethe/Stolzenau nach Nienburg/Weser - 24 Pfennig Inland bis 20 g

(101)Portogerechte Zehnfachfrankatur, gestempelt 22.6.48 - gelaufen von Vaihingen/Enz nach Ludwigsburg - 24 Pfennig Brief Inland bis 20 g

(102)Portogerechte Zehnfachfrankatur, gestempelt 23.6.48 12Uhr - gelaufen von Stuttgart 9 v nach Tiefenbach/Oberstdorf 24 Pfennig Brief Inland bis 20 g

(103)Mit 6 RPf überfrankierte Ganzsachen-Postkarte P 953, gestempelt 22.6.48-18Uhr Burgdorf(Han) nach Weferlingsen- Postkarte Inland 12 Pfennig

(106)Portorichtige Ganzsachen-Postkarte P 962 nach Bielefeld, gestempelt 23.6.48 Düsseldorf - Postkarte Inland 12 Pfennig

(109)Portogerechte Zehnfachfrankatur - gestempelt 23.6.48 9Uhr - gelaufen von Wiesbaden nach München 25 - 24 Pfennig Brief Inland bis 20 g

(110)Portogerechte Zehnfachfrankatur als Drucksache - gestempelt "Hannover 22.6.48 a 17-18Uhr - 6 Pfennig Drucksache Inland bis 20 g

(111)Portogerechte Zehnfachfrankatur, gestempelt " Heidelberg-Rohrbach a 22.6.48 - 11-12Uhr" - gelaufen als Ortsbrief in Heidelberg - 16 Pfennig Ortsbriefbis bis 20 g

(112)Portogerechte Zehnfachfrankatur - gestempelt "Neustadt (Holst) a 23.6.48 7 Uhr" - gelaufen nach Oldenburg in Holstein - 24 Pfennig Brief Inland bis 20 g

(113)Portogerechter R-Brief als Zehnfachfrankatur - gestempelt "Aachen 1 22.6.48 - 19" - gelaufen nach Kinzweiler - 60 Pfennig Einschreiben zzgl. 24 Pfennig Brief Inland bis 20 g

(114)Portogerechte Zehnfachfrankatur, gestempelt " Offenbach (Main) n 22.6.48 - 15-16Uhr" - gelaufen als Ortsbrief in Offenbach - 16 Pfennig Ortsbrief bis 20 g

(115)Portogerechte Ganzsachenkarte (P962) als Zehnfachfrankatur, gestempelt "Bremen 5 aa 22.6.48 - 19" - gelaufen nach Wildeshausen - 12 Pfennig Postkarte Inland

(116)Portogerechte Zehnfachfrankatur - gestempelt "Baiersdorf (Mittelfr) 22.6.48 - 12" - gelaufen nach Behringersdorf - 24 Pfennig Inland bis 20 g

(119)Portogerechte Zehnfachfrankatur - gestempelt "(14a) Heilbronn (Neckar) 1 cd 21.6.48 - 18" - gelaufen nach Lauffen a. N. - 24 Pfennig Inland bis 20 g

(120)Portogerechte Zehnfachfrankatur, gestempelt "Krefeld-Uerdingen 1 b 23.6.48 - 7", gelaufen als Ortsbrief - 16 Pfennig Ortsbrief bis 20 g

(122)Portogerechte Zehnfachfrankatur, gestempelt "(23) Oldenburg (Oldb) 3 g 21.6.48 - 21", gelaufen als Ortsbrief - 16 Pfennig Ortsbrief bis 20 g
 

1 2

Nach oben