Portostufen Inland vom 01.09.48 - 19.09.48

Überfrankierungen sind nicht selten vorzufinden, da die Marken mit Posthörchenaufdruck nach dem 19.09.1948 nicht mehr verwendet werden konnten.

Es wurde "verklebt", was noch vorhanden war.

(14)Mit 4 Pfennig überfrankierter Brief Inland als EF mit einer 44 I K, gestempelt 09.9.48

20 Pfennig Brief bis 20 g

 

Fernbrief Inland, freigemacht mit einer 40 II und 8 Pfennig eines Absenderfreistempels, gestempelt Brackwede 2.9.48 - B20 Pfennig Brief Inland bis 20 g

 

(33)Brief vom 1.9.48, dem Ersttag der neuen Portoperiode, noch zum alten Tarif mit 24 Pfennig freigemacht - Brief Inland bis 20 g

 

 

Brief mit Sonderstempel vom 1.9.48, dem Ersttag der neuen Portoperiode, noch zum alten Tarif mit 24 Pfennig freigemacht - Brief Inland bis 20 g

 

(49)Brief der 2. Gewichtsklasse vom 1.9.48, dem Ersttag der neuen Portoperiode - 40 Pfennig Brief Inland 20 - 250 g

 

Brief der 3. Gewichtsstufe 250 - 500 g, gestempelt Hamburg 19.9.48, dem Letztttag der Gültigkeit der Provisorien - Rückseitig AK-Stempel Stuttgart 21.9.48 - 60 Pfennig Brief Inland bis 500 g zzgl. 40 Pfennig Einschreiebn und 60 Pfennig Eilzustellung

 

 

Karten

 


(96)Mit 6 Pf überfrankierte Postkarte aus dem Bedarf - gestempelt Hamburg 1 vom 3.9.48 - 10 Pfennig Postkarte Inland

(145)Portogerechte Postkarte Inland als MiF - gestempelt 11.9.48 Steinhagen

(199)Mit 2 Pf überfrankierte Ansichts-Postkarte aus dem Bedarf - gestempelt" Selb 1 2.9.48" -Rückseitig befindet sich ein Text zu einer Zeitungsannonce mit Datum 31.8.48 - 10 Pfennig Postkarte Inland
 

 

Briefe

 


(21)Portogerechter Brief im Ortsverkehr als MeF - gestempelt 08.09.48 - 20 Pfennig Brief bis 20 g

(84)Portogerechter Brief Inland als MiF - gestempelt --.09.48 - 20 Pfennig Brief bis 20 g und 40 Pfennig Einschreiben

(109)Portogerechter Brief Inland als MiF im Ortsverkehr Hamburg, gestempelt 14.09.48 10 Pfennig Brief bis 20 g und 40 Pfennig Einschreiben

(110)Portogerechter Brief der 2. Gewichtsstufe im Ortsverkehr Hamburg als MiF - gestempelt Hamburg-Schnelsen 11.09.48 - 20 Pfennig Brief bis 50 g

(108)Portogerechter Brief Inland als MiF - gestempelt Kaldenkirchen -.09.48 - 20 Pfennig Brief bis 20 g

(107)Portogerechter Brief im Ortsverkehr Hamburg als MiF - gestempelt 3.9.48 - 10 Pfennig Brief bis 20 g im Ortsverkehr

(17)Portogerechter Brief Inland als MiF, gestempelt Göttingen 18.9.48 - 20 Pfennig Brief bis 20 g und 40 Pfennig Einschreiben

(18)Portogerechter Brief Inland als MiF, gestempelt Bensberg 17.9.48 - 20 Pfennig Brief bis 20 g und 40 Pfennig Einschreiben

(19) Portogerechter Brief Inland als MiF, gestempelt 17.09.48 20 Pfennig Brief bis 20 g und 40 Pfennig Einschreiben

(23)Portogerechter Ortsbrief als MiF, gestempelt Stuttgart 19.9.48 - 10 Pfennig Ortsbrief bis 20 g und 40 Pfennig Einschreiben

(24)Portogerechter Brief Inland als MiF, gestempelt Oberursel 10.9.48 - 20 Pfennig Brief bis 20 g zzgl. 40 Pfennig Einschreiben und 40 Pfennig Rückschein

(31)Portogerechter R-Brief Inland mit Eilzustellung, gestempelt Sarstedt 17.9.48 - 20 Pfennig Brief bis 20 g zzgl. 40 Pfennig Einschreiben und 60 Pfennig Eilzustellung

(40) Portogerechter Brief Inland als MiF 20 Pfennig Brief bis 20 g

(42) Portogerechter Brief Inland als MiF 20 Pfennig Brief bis 20 g

(57)Portogerechter Brief Inland als MiF, gestempelt 16.09.48 20 Pfennig Brief bis 20 g und 40 Pfennig Einschreiben

(59)Portogerechter Brief im Ortsverkehr als MiF, gestempelt --.09.48 20 Pfennig Brief der 1. Gewichtsstufe bis 20 g

(2) Portogerechter Brief Inland mit "heller 60-er" gestempelt 19.09.48 (Letzttag) 20 Pfennig Brief bis 20 g und 40 Pfennig Einschreiben

(17)Portogerechter Brief Inland als EF, gestempelt 08.9.48 20 Pfennig Brief bis 20 g

(2)Portogerechter Brief Inland als MeF, gestempelt 02.09.48 20 Pfennig Brief bis 20 g und 40 Pfennig Einschreiben

(8) Portogerechter Brief Inland als MeF, gestempelt --9.48 20 Pfennig Brief bis 20 g

(20)Portogerechter Brief Inland als MiF, gestempelt Ulm(Donau) 9.9.48 - 20 Pfennig Brief bis 20 g und 40 Pfennig Einschreiben

(119)Portogerechter Brief Inland als MiF - 20 Pfennig Brief bis 20 g

(137)Portogerechter Brief Inland als MiF - gestempelt 02.09.48 - 20 Pfennig Brief bis 20 g und 40 Pfennig Einschreiben

(43)Portogerechter Brief Inland als MiF von Wiesloch nach Stuttgart - gestempelt 04.09.48 - 20 Pfennig Brief bis 20 g

(147)Mit 2 Pfennig überfrankierter Brief Inland als MiF - gestempelt Köln-Ehrenfeld 9.9.48 - 20 Pfennig Brief bis 20 g

(177)Portogerechter Fenster-Brief Inland als MiF - gestempelt Stuttgart 2.09.48 - 20 Pfennig Brief bis 20 g

(118)Mit 2 Pfennig überfrankierter Brief im Ortsverkehr Bremen - gestempelt Bremen 11. 9.9.48-19Uhr - 10 Pfennig Brief bis 20 g im Ortsverkehr

(9) Portogerechter Brief Inland als MeF - gelaufen von München nach Wuppertal-Elberfeld - gestempelt 2.9.48-12 - 20 Pfennig Brief Inland bis 20 g

(131)Portogerechter Brief Inland im Ortsverkehr Kassel - Letzttag-Sonderstempel "Kassel-Wilhelmshöhe 19.09.48" - 10 Pfennig Brief bis 20 g im Ortsverkehr und 40 Pfennig Einschreiben

(141) Mit 4 Pfennig überfrankierter Brief Inland als EF - aufgebraucht kurz vor der Währungsreform - gestempelt "München 2 14.9.48-21" - 20 Pfennig Brief bis 20 g

(158)Portogerechter Brief Inland vom Finanzamt Stuttgart-Nord an das Finazamt Reutlingen - gestempelt "Stuttgart l03.09.48" - 20 Pfennig Brief bis 20 g

(160) Mit 4 Pfennig überfrankierter Brief Inland - aufgebraucht kurz vor der Währungsreform - Sonderstempel "Spendet dem Hilfswerk der freien Wohlfahrtsverbände" - gestempelt "(24a) Stade 09.9.48-21" - 20 Pfennig Brief bis 20 g

(227)Portogerechter Brief der 2. Gewichtsstufe im Ortsverkehr Lübeck - gestempelt "Lübeck 2 a 18.9.48 - 13-14" - Rückseitig AK-Stempel "LübeckHerrenwyk 20.9.48-7 - 20 Pfennig Brief bis 250 g im Ortsverkehr und 40 Pfennig Einschreiben
 

 

Drucksachen

 

(29)Portogerechte Drucksache Inland als MeF, gestempelt 07.09.48

4 Pfennig Drucksache bis 20 g, Werbung vom Süddeutschen Briefmarkenhandel Andreas Werner

 


(74)Portorichtige Drucksache - gestempelt "München 09.9.48.48" - gelaufen nach Hamburg - 4 Pfennig für Drucksache Inland bis 20 g
 

 

Streifbänder/Zeitungsdrucksachen

 

Zeitungsdrucksachen im Inland waren im Verwendungszeitraum der Provisorien bis 1000 g zulässig.

Die Postgebühren ermittelten sich nach 5 Gewichtsstufen wie folgt:

 

Bis Gramm

50

100

250

500

1000

 

6

4

8

6

16

10

30

20

60

40

Schwarz = Gebühren für den Zeitungsversand 1.3.1946 bis 31.8.1948

Rot = Gebühren für den Zeitungsversand 1.9.1948 bis 30.6.1954

 

 

Geschäftspapiere

Zu beachten ist, dass bei Geschäftspapieren der 1. Gewichtsklasse zum 1.9.48, entgegen der allgemeinen Absenkung der Tarife, keine Gebührenermäßigung, sondern eine Gebührenerhöhung von 16 auf 20 Pfennig (Tarif für Brief Inland bis 20 g) erfolgte. Vorteilhaft blieb allerdings die Beibehaltung der Gewichtsklasse bis 100 Gramm.

In der 2. Gewichtsklasse (100 - 250 g) blieb die Postgebühr unverändert bei 30 Pfennig, in der 3. Gewichtsklasse (250 - 500 g) erfolgte eine Senkung von 60 auf 50 Pfennig.

 

Paketkarten

 

Die Postgebühren für gewöhnliche Pakete (Inland) berechneten sich während der Gültigkeit der Provisorien grundsätzlich nach 16 Gewichtsklassen und 5 Entfernungszonen:

 

 

Bis Kg

Bis Entfernung

in Kilometern

75

150

375

750

> 750

5

 

60

50

80

60

120

90

120

90

120

90

6

 

70

60

10

80

160

120

180

130

200

140

7

 

80

70

120

100

200

150

240

170

280

190

8

 

90

80

140

120

240

180

300

210

360

240

9

 

100

90

160

140

280

210

360

250

440

290

10

 

110

100

180

160

320

240

420

290

520

340

11

 

130

115

210

180

360

270

470

330

580

390

12

 

150

130

240

200

400

300

520

370

640

440

13

 

170

145

270

220

440

330

570

410

700

490

14

 

190

160

300

240

480

360

620

450

760

540

15

 

210

175

330

260

520

390

670

490

820

590

16

 

230

190

360

280

560

420

720

530

880

640

17

 

250

205

390

300

600

450

770

570

920

690

18

 

270

220

420

320

640

480

820

610

1000

740

19

 

290

235

450

340

680

510

870

650

1060

790

20

 

310

250

480

360

720

540

920

690

1120

840

Schwarz = Paketgebühren 1.3.1946 bis 31.8.1948

Rot = Paketgebühren 1.9.1948 bis 19.10.1951

 

Postscheckbriefe

 

Ab 1.8.1948 war die Beförderung von Postscheckbriefen in den dafür vorgesehenen besonderen Umschlägen, mit Ausnahme von Sonderdiensten, gebührenfrei.

Somit kommen mit Provisorien freigemachte Postscheckbriefe in den dafür vorgesehenen besonderen Umschlägen lediglich innerhalb eines 41 Tage-Zeitraumes (21.6. - 31.7.48) vor.

Bei Verwendung andere Umschläge war das gewöhnliche Briefporto zu zahlen.

 

Sonstige

 

 

 

 

Besucher gesamt:      61428    Besucher heute:            26

Besucher gestern:            91   Besucher aktuell online: 1

Nach oben