Belege mit Ortsnotstempel

Baustelle!!!!!!

 

(190) Ortsnotstempel Vehrte vom 21.6.48 am Letzttag der RM-Gültigkeit, ohne Angabe der PLZ und ohne Absender - Mit 4 Pfennig unterfrankiert, aber nicht mit Nachgebühr belegt - 20 statt 24 Pfennig Fernbrief Inland bis 20 g - Der Beleg wurde so sicherlich nicht postamtlich befördert - Vermutlich aus Gefälligkeit gestempelt, evtl. nachträglich mit Empfängeranschrift versehen

(248)Bedarfsbrief (Vorder- und Rückseite) als Geschäftspapier nach Hamburg - Ortsnotstempel Typ e nach Arenz/Kahl/Richter "(Grünenbaum Westf.)" ohne Datum - Portoperiode 21.6.48 bis 31.8.48, da die Postgebühr für Geschäftspapiere ab 1.9.48 auf 20 Pfennig erhöht wurde - Verschlusskappe noch geöffnet und mit Gummierung - 16 Pfennig Geschäftspapiere bis 100 g

 

(254)Bedarfsbrief nach Recklinghausen - Ortsnotstempel Typ d nach Arenz/Kahl/Richter "(Grünenbaum Westf.)" ohne Datum - Portoperiode 21.6.48 bis 31.8.48, da die Postgebühr ab 1.9.48 auf 20 Pfennig herabgesetzt wurde -24 Pfennig Fernbrief Inland bis 20 g

(266)Bedarfsbrief-Vorderseite (Briefstück) nach Sassenberg/Westfalen - Violetter Ortsnotstempel "Bödefeld über Bestwig (Sauerland)" - Nach Arenz/Kahl verwendet von 12/45 bis 1/49 -Aufgabestempel "Bestwig (Sauerland) b -7.8.48." -24 Pfennig Fernbrief Inland bis 20 g

 

Besucher gesamt:      109720    Besucher heute:            7

Besucher gestern:            20   Besucher aktuell online: 1

 

Nach oben