Abklatsch der Aufdrucke - Kein Doppeldruck

Unter Abklatsch versteht man den spiegelbildlichen Abdruck eines Markendruckes, oder, wie bei den Provisorien möglich, eines Aufdruckes auf der Rückseite einer Marke.

Ein Abklatsch kann entstehen durch

- fehlerhaften Farbaufdruck vom ansonsten farbfreien Teil der Druckvorrichtung (z.B: Leerlauf ohne  

  Markenbogen) oder

- durch Übertrag von noch nicht getrockneter Farbe auf den folgenden Bogen der Ablage.

 

Nicht zu verwechseln sind die Posthorn-Abklatsche mit den Doppeldrucken auf der Vorder- und Rückseite der Provisorien.

Bei Doppeldrucken sind die Posthörnchen immer "rechtsausgerichtet", d.h. die Trichter zeigen nach rechts und die Mundstücke zeigen nach links.

 

 


Abklatsch (Trichter nach links und Mundstück nach rechts ausgerichtet) auf der Rückseite einer 46 I POR


Bandaufdruck (Trichter nach rechts und Mundstück nach links ausgerichtet) auf der Rückseite einer 44 II F - Vorne Netz- und hinten Bandaufdruck

Netzaufdruck (Trichter nach rechts und Mundstück nach links ausgerichtet) auf der Vorderseite der 44 II F - Vorne Netz- und hinten Bandaufdruck

Abklatsch (Trichter nach links und Mundstück nach rechts ausgerichtet) auf der Rückseite einer 40 I

Teil-Abklatsch (Trichter nach links und Mundstück nach rechts ausgerichtet) auf der Rückseite einer 43 I

Schwacher Abklatsch (Trichter nach links und Mundstück nach rechts ausgerichtet) auf der Rückseite einer 54 I
 

 

 

Besucher gesamt:      61428    Besucher heute:            25

Besucher gestern:            91   Besucher aktuell online: 3

Nach oben